Schadenersatz-Rechtsschutz

Mit dem Studenten-Rechtsschutzpaket kannst du Schadenersatz im privaten Bereich geltend machen, zum Beispiel bei den Folgen eines Unfalls.


Fallbeispiel

Student Florian rutscht auf dem Weg zur Vorlesung auf dem ungeräumten und ungestreuten Fußweg aus und zieht sich einen komplizierten Armbruch zu, der nicht folgenlos verheilt und ihn in seinem privaten, wie auch beruflichen Leben einschränkt. Der unaufmerksame Hausbesitzer zeigt sich uneinsichtig, sodass ein Rechtsstreit über zwei Instanzen geführt werden muss, bis durch das - vom gerichtlichen Sachverständigen erstellte - medizinische Gutachten die Höhe des eingetretenen Schadens festgestellt ist.


Kostenrisiko ohne Rechtsschutz: ca. 25.000€ für Anwalts- und Gerichtskosten.