Verwaltungs-Rechtsschutz Ausbildung

Bei bürokratischen Auseinandersetzungen mit Behörden oder der Uni, welche mit dem Studium zusammenhängen, unterstützt dich der Verwaltungsrechtssschutz. Wenn es beispielsweise um die Anfechtung von Prüfungsergenissen geht, oder um einen fehlerhaften BAföG- Bescheid. 


Fallbeispiel

Student Zacharias beantragt BAföG, wobei jedoch bei der Berücksichtigung der Einnahmeverhältnisse der Eltern Unklarheiten entstehen und es im Nachhinein auch zu einer offiziellen Klärung kommen muss. Monatlich wurden Zacharias 400,00 EUR Bafög zugesagt. Nach Prüfung zahlen die Behörden nur noch 100,00 EUR BAföG, daraus ergibt sich ein Streitwert in Höhe von 3.600,00 EUR.

Kostenrisiko ohne Rechtsschutz: ca. 1.800€ für Anwalts- und Gerichtskosten.

"Ich habe das Rechtsschuztpaket für Studenten, um im Streit mit dem Prüfungsamt für mein Recht kämpfen zu können."
Teresa // 24