Sozial-Rechtsschutz

Der Sozial-Rechtsschutz gilt für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen vor deutschen Sozialgerichten. So kannst du dich als Student bei behördlichen Fehlern zur Wehr setzen. Zum Beispiel bei Streitigkeiten um Sozialbeiträge, welche zu Unrecht auf das Einkommen deines Studentenjobs angerechnet wurden. Außergerichtliche Auseinandersetzungen sind mit dem Sozial-Rechts­schutz bereits ab dem Widerspruch gedeckt.

Im Schadensfall steht dir der ERGO-Leistungsservice entweder telefonisch unter 0800 327 327 1 oder über das Kontaktformular zur Verfügung.

Wenn du noch Fragen zur Versicherung hast, wende dich an unser Team.

Fallbeispiel zum Sozial-Rechts­schutz

Um dir das Studium leisten zu können, arbeitest du nicht nur in den Semesterferien, sondern auch gelegentlich zwischendurch. Die zuständige Behörde hat deine Tätigkeit fälschlicherweise als sozialversicherungspflichtig eingestuft. Daraufhin setzt du dich mit einem auf diesem Rechtsgebiet versierten Anwalt vor dem Sozialgericht zur Wehr. Denn deine außergerichtliche Korrespondenz führte bei der zuständigen Behörde nicht zum gewünschten Erfolg. 

Du Bist Bereits Informiert?

Du brauchst keine Informationen mehr und möchtest direkt Online dein ERGO Rechtsschutzpaket für Studenten bestellen? Dann bist du nur noch ein Klick von der Tarif- Übersicht entfernt.

Copy link
Powered by Social Snap